KURA Laufgangbelag für Milchkühe – Erfahrungsbericht
KURA Laufgangbelag für Milchkühe – Erfahrungsbericht

Betrieb Kårtop, Skara, Schweden

Betrieb Kartop, Skara, Schweden, Praxisbericht 10 Jahre KRAIBURG KURA Laufgangbelag aus Gummi im MilchviehlaufstallSteckbrief:

  • 340 Milchkühe
  • Spaltenboden mit 1300 m² pediKURA S system
  • seit 2002

Der Betrieb Kårtorp ist ein Familienbetrieb im mittel-westlichen Schweden. Dort leben 340 Milchkühe plus Nachzucht. Der Stall wurde 1995 gebaut.

Laufgang im Milchviehlaufstall, Messen der Schrittlänge für Mobilitätsstudie, Betrieb Kartop, Skara, SchwedenAuf dem Betrieb wurden mehrere Forschungsprojekte der schwedischen Universität für Agrarwissenschaften in Skara durchgeführt, wie zum Beispiel eine Studie über die Auswirkungen von weichen Böden auf die Mobilität von von gesunden und lahmen Kühen, ein Wahlversuch und eine Langzeitstudie zu den Auswirkungen verschiedener Bodensysteme auf die Klauengesundheit und Mobilität - in allen Studien schnitt die KURA Matte sehr gut ab.

Sven Jansson ist verantwortlich für die Innenwirtschaft auf dem Betrieb. Er berichtet von seinen Erfahrungen mit dem KURA Gummibelag:

“Es ist ein ausgezeichnetes Produkt und eine riesige Verbesserung im Vergleich zum rutschigen Betonspaltenboden. Zuvor hatten wir so viele Probleme, da die Kühe sich unsicher fühlten und Angst hatten, auf dem Spaltenboden zu laufen. Die meisten Probleme hatten wir wenn die Kühe brünstig waren, da sie dann aktiver sind. Während des Aufreitens kam es sehr oft vor, dass die Kühe weggerutscht sind. Wir verloren im Schnitt zwei Kühe pro Jahr aufgrund von gebrochenen Beinen.

Seit wir die KURA S bekommen haben, sind die Kühe das ganze Jahr über aktiv. Wir haben keine Probleme mit stiller Brunst, verletzten oder gebrochenen Beinen. Ein weiterer positiver Effekt war, dass wir die Lahmheiten reduzieren konnten.

KRAIBURG KURA S Spaltenbodenauflage aus Gummi im Milchviehlaufstall, seit 2002, Betrieb Kartop, Skara, Schweden

KRAIBURG KURA S Spaltenbodenauflage aus Gummi im Milchviehlaufstall, seit 2002, Betrieb Kartop, Skara, Schweden, Kühe bevorzugen Gummi

Ein großer Vorteil für unseren Kaltstall ist außerdem, dass die Gummimatten eine niedrigere Temperatur im Stall erlauben. Der Betonspaltenboden ist sehr schnell gefroren. Aber mit den Gummimatten sehen wir kaum eine Eisschicht auf den Matten aufgrund des isolierenden Effekts. Wenn es doch mal vorkommt, dass sich z.B. über Nacht eine Eisschicht auf den Matten bildet, zerbricht diese sobald die Kühe auf den Matten laufen.

Bis jetzt können wir keinerlei Schwachstellen oder Abrieb an den Matten erkennen. Sie sehen noch aus wie am Anfang und sie sind immer noch stabil.

Wir haben also mit den KURA Gummimatten einen völlig neuen, klauenfreundlichen und rutschsicheren Boden bekommen, ohne in neue Spaltenbodenelemente zu investieren. Ich bin sicher, dass die Matten noch weitere 10 Jahre halten.

Unsere Erfahrungen sind nur positiv in jeglicher Hinsicht. Jeder sollte Gummiboden im Stall haben!”

KRAIBURG KURA Gummibodenbelag im Milchviehlaufstall, seit 2002, Betrieb Kartop, Skara, Schweden, Kühe bevorzugen Gummi

KRAIBURG KURA P Laufgangmatte aus Gummi im Milchviehlaufstall, Betrieb Kartop, Skara, Schweden

Fotos: Evgenij Telezhenko

« zurück zur Übersicht