Tiefboxenkissen POLSTA im Milchvieh-Stall – Erfahrungsbericht
Tiefboxenkissen POLSTA im Milchvieh-Stall – Erfahrungsbericht

info Tiefboxenkissen POLSTADas Tiefboxenkissen aus Gummi KRAIBURG POLSTA im schematischen Querschnitt

Betrieb Signer, Nassen/Dottenwil, Schweiz

Thomas Signer bewirtschaftet einen Aufzuchtbetrieb mit 40 Rindern. Im Herbst 2018 hat er einige seiner Liegeboxen mit dem Tiefboxenkissen POLSTA ausgestattet. Dadurch hat er viele Vorteile feststellen können.

„Es ist deutlich erkennbar, dass sich die Kühe lieber in die Boxen mit den POLSTA-Matten legen. Die Plätze mit POLSTA sind immer als erstes belegt.

Durch die Kugelsegmente der Matte baut sich im vorderen Bereich eine schöne Matratze auf, die auch sehr gut gehalten wird. Die Matratze hält sich auch dauerhaft auf einer konstanten Höhe. Dadurch liegen die Kühe sehr bequem.

Die Tiere scharren durch die POLSTA auch weniger, dadurch geht nicht mehr so viel Stroh verloren. So spare ich Kosten für das Einstreumaterial und habe auch weniger Arbeit, da nicht mehr so oft nachgestreut werden muss.

Die Gelenksgesundheit der Tiere war vorher schon gut, aber mit den POLSTA-Matten hat sich die Gesundheit der Karpalgelenke nochmals verbessert. Sie weisen keine haarlosen Stellen mehr auf.

Ich bin mit den POLSTA-Matten sehr zufrieden und will im Herbst auch die restlichen Tiefboxen damit ausstatten.“

KRAIBURG POLSTA Tiefboxenkissen aus Gummi sorgt für besten Liegekomfort in TiefboxenKRAIBURG POLSTA Tiefboxenkissen aus Gummi hält die Matratze im vorderen Bereich sehr gutKRAIBURG POLSTA Tiefboxenkissen aus Gummi sorgt für besten Liegekomfort in Tiefboxen

« zurück zur Übersicht