Wissenswertes zu KRAIBURG Stallgummimatten

Schneller in die positive Entergiebilanz 

Stoffwechsel: Schneller in die positive Energiebilanz
Stoffwechsel: Schneller in die positive Energiebilanz

Besonders im ersten Laktationsdrittel kämpft jede Milchkuh mit einer negativen Energiebilanz. Für die Folgelaktation ist es enorm wichtig, dass die Kühe bis zur nächsten Abkalbung ihr mobilisiertes Körperfett wieder aufbauen können. Eine möglichst hohe Grundfutteraufnahme spielt dabei die zentrale Rolle.

Wiederaufbau des Fettdepots

Werny, 2014

Kühe auf Gummi wechseln früher in eine positive Energiebilanz. Durch diesen Vorsprung können sie im Vergleich zu Kühen auf Betonboden ihre ursprüngliche Körperkondition am Laktationsende wieder erreichen. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass Kühe auf Gummi häufiger zum Fressen gehen. Denn das ist die wichtigste Voraussetzung, um mobilisiertes Körperfett möglichst schnell wieder aufbauen zu können.

Erfahren Sie mehr darüber!

Ausführliche Infos finden Sie in den Praxiserfahrungen / KRAIBURG focus Ausgaben: