Wissenswertes zu KRAIBURG Stallgummimatten

Weiche Spaltenbodenbeläge erhöhen die Tiergerechtheit und Leistung in der Bullenmast

Die Haltung von Mastbullen in Vollspaltenbuchten ist weit verbreitet.

Vorteile: geringerer Arbeits- und Platzbedarf, effizientes Entmistungssystem, saubere Tiere

Nachteile: rutschiger, vermehrt abgebrochene Abliegevorgänge und insgesamt weniger Liegeperioden, häufig Liegeschäden wie beispielsweise geschwollene oder entzündete Karpalgelenke, Schwanzspitzenverletzungen / -nekrosen

Von den Tieren werden weichere Liegeflächen klar bevorzugt.

Ziel der Untersuchung:

Im Rahmen dieser Studie soll der Einfluss von Betonspaltenboden und zwei unterschiedlichen Gummiböden (Rubber-Slat®, Fritz Foderstyrning AB und LOSPA swiss, KRAIBURG) auf das Verhalten, Klauen- und Beinschäden, Klauenwachstum, Tiersauberkeit und Leistung von Mastbullen untersucht werden.

Vorgehensweise:

Die Studie wurde in der Versuchsstation Götala der Universität SKARA (Schweden) von November 2007 bis Dezember 2008 durchgeführt. Es standen 80 Bullenkälber der Rasse Schwedisch-Holstein zur Verfügung, welche in der Vorversuchsphase (von 100-225 kg) in einem Außenklimastall auf Tiefstreu gehalten wurden. Der Versuch (225 kg-650 kg) fand in einem Warmstall in 16 Boxen (3,65 m x 2,94 m) statt.

Ergebnisse:

Anzahl Liegeperioden innerhalb von 12 Stunden (250 kg Bullen)
Anzahl Liegeperioden bei Mastbullen auf Beton und Gummi im Vergleich: die meisten Liegeperioden auf LOSPA swiss Gummiauflage
 
Durchschnittliche Mastdauer (Schlachtalter) (Tage)
durchschnittliche Mastdauer bei Mastbullen auf Beton und Gummi im Vergleich: kürzeste Mastdauer mit LOSPA swiss Gummiauflage
 
Klauenschäden (Sohlen- und Weiße Linie Blutungen zusammengefasst) (in %)
Klauenschäden bei Mastbullen auf Beton und Gumni im Vergleich: weniger Klauenschäden auf Gummi

LOSPA swiss: am wenigsten Sohlen- und Weiße Linie Blutungen mit mittlerem Schweregrad und überhaupt keine schweren Erkrankungen!

Schlussfolgerungen:

  1. Vollspaltenbuchten mit Gummi sind tiergerechter, was sich mit weniger abgebrochenen Abliege- und Aufstehvorgängen bei häufigeren Liegeperioden zeigt.
  2. Auf LOSPA swiss wurden die Mastbullen gegenüber den anderen Bodenvarianten tendenziell früher schlachtreif.
  3. Die Gelenks- und Klauengesundheit verbessern sich auf LOSPA swiss signifikant gegenüber dem Betonspaltenboden, wobei sich das Nettoklauenwachstum nicht verändert.

Quelle: Graunke et al., 2011: Does rubber flooring improve welfare and production in growing bulls in fully slatted floor pens? Animal Welfare 2011, 20: 173-183 ISSN 0962-7286

Artikel herunterladen » (PDF, 108 kB)