Aktuelle Meldungen rund um KRAIBURG Stall-Gummimatten

CaBoMat für erhöhte Kälberboxen

Ab dem 01.01.2023 dürfen Kälber erst ab einem Alter von 28 Tagen transportiert werden. Bei vielen deutschen Milcherzeugern verdoppelt sich damit die Aufenthaltsdauer der Kälber am Betrieb. Der erhöhte Platzbedarf kann geschaffen werden durch größere Einzelboxen (laut TierSchNutztV ab dem 15. Lebenstag 1,6 x 1,0 m) oder Großgruppeniglus (laut TierSchNutztV 4,5 m2 je Kalb). Der Einsatz von Gruppeniglus erfordert somit mehr Fläche pro Tier im Vergleich zu den Einzelboxen.

Einzelboxen bieten klare Vorteile im Kälbermanagement. Die neue Verordnung könnte eine erhöhte Nachfrage nach größeren Kälberboxen (1,6 x 1,0 m anstatt 1,2 x 0,8 m) bewirken. Ungelöst bleibt dann nach wie vor das Problem des höheren Einstreuaufwands. Nicht jeder Betrieb kann die doppelte Einstreumenge für die Kälberaufzucht aufbringen. Hier kommt unsere CaBoMat zum Zug: die Loch-Gummimatte ist serienmäßig in der Abmessung 1,6 x 1,0 m erhältlich und damit speziell für Kälberboxen zugeschnitten. Durch die Ausstattung der Kälberboxen mit CaBoMat lässt sich die Einstreumenge besonders in der warmen Jahreszeit deutlich reduzieren, gleichzeitig bleibt der Untergrund trittsicher und gelenkschonend weich.

Mehr über CaBoMat erfahren »